Wissenswertes zur Hundehaltung


Bowen

BOWEN ist seit mehr als 40 Jahren eine Erfolgreiche Behandlung von verschiedensten Beschwerden und ist eine dynamische Muskel- und Bindegewebs-Technik. Dabei werden die verschiedenen Griffe nur sanft auf die obere Gewebeschicht an bestimmten Muskelpartien angewendet und zwischen den einzelnen Griffen folgen kurze Pausen. Die Pausen helfen dem Körper dabei seine Energie auf die jeweiligen Problembereiche zu konzentrieren. Bowen versorgt auch den Geist und die Seele. 

Herdenschutzhunde

Seit 2007 leben in Astrids Rudel Herdenschutzhunde. Zur Zeit eine anatolische Herdenschutzhündin, ein Šarplaninac-Rüde & eine Karpaten-Hündin. Auch in der Hundeschule werden die Herdenschutzhunde immer mehr. Leider gibt es zu wenig Fachliteratur über diese wunderbaren Hunde, darum gibt Astrid gerne über Workshops ihr Wissen weiter.

 

Bevor man sich jedoch einen Herdenschutzhund anschaffen möchte, sollte man vorher eine Einschulung zu dieser Rasse machen um sich im vorhinein viel Wissen anzueignen.

Hundezucht mit Verstand

Anhand der folgenden Bilder möchte ich aufzeigen, wie Hundezucht und Welpenprägung richtig gemacht werden.

 

Es beginnt mit einem Gesundheitscheck vor dem Deckakt, wird begleitet während der ganzen Trächtigkeit bis hin zur Geburt und weiter zur richtigen, sozialisierten Welpenaufzucht. Nicole ist eine der wenigen Hobby-Hunde-Züchterinnen die es besser macht als viele der sogenannten Profis. Wer Wert legt auf gute Sozialisierung und gesunde Welpen, dem kann ich guten Gewissens Nicole empfehlen.

Ein Dankeschön an dich, für die zur Verfügung gestellten Fotos und dass du mich immer an deiner Welpenaufzucht teilnehmen lässt.


Bedürfnisse unterschiedlicher Hunderassen

Huskies

 

Anna und Martin sind für mich persönlich ein Vorzeigepaar, wenn es darum geht, Huskies richtig zu halten und artgerecht zu beschäftigen. Es ist für mich immer wieder eine Freude zu sehen, wie glücklich und ausgeglichen ihre Hunde sind.


Vielen Dank für die Fotos und dass ich euch auf meiner Homepage erwähnen darf. Ich wünsche euch auch weiterhin alles Liebe und viel Glück in eurem neuen Zuhause.

Qualzuchten

Ein großes Anliegen von mir an alle zukünftigen Hundehalter: Unterstützt nicht die Vermehrung von Qualzuchten, dazu gehören für mich: Mops Pei, Boxer, Chinesischer Nackthund etc. Diese Rassen haben eine eingeschränkte Lebensqualität und wären in der Natur nicht überlebensfähig. Es gibt mittlerweile Züchter die wieder auf das ursprüngliche Aussehen zurück gehen.

Mops und Retro-Mops


Der Retro-Mops ist eine Rückzüchtung auf die frühe Mopsart. Durch die längere Schnauze kann der Retro-Mops nicht nur wieder gut und geräuschlos atmen, auch das Problem mit den tränenden Augen ist nicht mehr vorhanden.

Verstümmelungen

Verstümmelungen sind für mich das Kupieren von Ohren und Schwänzen gewisser Rassen (Dobermann, Rottweiler, Staff, Doggen, Pinscher, Boxer, Bobtail …)

Ohren und Schwanz des Hundes sind ein sehr wichtiger Teil seiner Körpersprache. Das Fehlen dieser Körperteile führt zu großen Verständigungsschwierigkeiten. Der Schwanz ist ein verlängerter Teil der Wirbelsäule – und nun stellt euch vor, man trennt euch einen Teil davon ab! Solche Hunde leiden ein Leben lang an Phantomschmerzen.

 

In Deutschland und Österreich ist kupieren bereits verboten, dennoch werden nach wie vor kupierte Welpen angeboten.

 

Unterstützt diese Quälerei nicht mit dem Kauf von solchen Tieren!